Zum BDP BDP Baden-Württemberg
Zur Startseite
Aktuelles
Der Verband
Psychologie für alle
Beruf Psychologe
Service / Kontakt

Suche auf den Seiten des BDP
Zurück

    
    

Informationsveranstaltung


Existenzgründung und Unternehmensnachfolge in Gesundheitsberufen


Die Nachfrage nach Gesundheitsleistungen wird immer größer.
Demzufolge steigt auch die Zahl der Beschäftigten im Gesundheitsmarkt
immer weiter an. Allein im Südwesten Deutschlands arbeiten
bereits mehr als 10% der Beschäftigten in der Gesundheitsbranche.
Laut Zukunftsforschern wird der Gesundheitsmarkt „der“ Wachstumsmarkt
des 21. Jahrhunderts.
Welche Perspektiven sich hierdurch für Existenzgründer und Übernehmer
eröffnen, aber auch welche Gefahren damit verbunden sein
können - darüber wird der Kongress informieren.


Die Veranstaltung wendet sich insbesondere an folgende Berufsgruppen

• Ärzte/ -innen
• Apotheker/ -innen
• Psychologen/ -innen
• Physiotherapeuten/ -innen
• sowie Auszubildende in den Gesundheitsberufen, Studierende
und die interessierte Öffentlichkeit
Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.
Weitere Informationen zum Thema unter:


www.newcome.de
www.nachfolge.newcome.de
www.dienstleistungsoffensive.de
Das Veranstaltungsprogramm als .pdf Broschüre zum Herunterladen

Veranstaltungsort
Haus der Wirtschaft
König-Karl-Halle, 1. OG
Willi-Bleicher-Str. 19
70174 Stuttgart

Anmeldung und Information
Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg
ifex Initiative für Existenzgründungen und
Unternehmensnachfolge
Kathrin Jung
Willi-Bleicher-Str. 19
70174 Stuttgart
Tel.: 0711 / 123-2697 Fax: -2556
E-Mail: kathrin.jung@lgabw.de
oder online unter
www.newcome.de

Veranstalter
Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg
ifex Initiative für Existenzgründungen und
Unternehmensnachfolge
Dienstleistungsoffensive Baden-Württemberg

In Kooperation mit
Landesapothekerverband Baden-Württemberg e.V.
Kassenärztliche Vereinigung Nord-Württemberg
Bundesverband selbständiger Physiotherapeuten - IFK e.V.
Berufsverband Deutscher Psychologinnen und
Psychologen e.V.
Gefördert im Rahmen der Zukunftsoffensive III des Landes
Baden-Württemberg.