Zum BDP BDP Baden-Württemberg
Zur Startseite
Aktuelles
Der Verband
Psychologie für alle
Beruf Psychologe
Service / Kontakt
Mitgliedschaft im BDP





Der Landestag der Psychologie 2014

Gesünder durchs Leben mit Psychologie.
Programm und Informationen zu den Workshops des Landestages der Psychologie
am Samstag, 12. Juli 2014 in Stuttgart

Die Inhalte der Workshops sowie die jeweils vorgesehene Arbeitsform entnehmen Sie bitte den pdf-Dokumenten, die sich mit dem Adobe Acrobat-Reader öffnen lassen.


ab 9.00 Uhr     Ausgabe der Tagungsunterlagen
   
9.45 Uhr
Begrüßung durch die Landesgruppenvorsitzende Frau Dipl.-Psych. Ute Steglich


   
anschließend:

Eröffnungsvortrag:

Psychosoziale Faktoren bei Diabetes mellitus

Dipl.-Psych. Prof. Dr. Thomas Kubiak, Mainz


 

Inhaltsskizze


 
     
11.15 Uhr
Pause

   
11.30 Uhr
Vormittags-Workshops:

   
 [1] Sexualität und Älterwerden - zwischen Vorurteil, Tabu und Realität

Dipl.-Psych. Prof. Dr. Beate Schultz-Zehden, Berlin

WS-Beschreibung

Website der Referentin

               
 [2] Employee Assistance Program (EAP) - ein Programm für mehr Gesundheit im Unternehmen - vom Lehrling bis zum Teamchef

Dipl.-Psych. Alexandra Miethner, Bonn


Inhaltsskizze


WS-Beschreibung

Website der
Referentin

 
 [3]
Suizidales Verhalten bei Kindern und Jugendlichen

Dipl.-Psych. Dr. Sylvia Schaller, Mannheim

 
Interview mit der Referentin



 
 [4]
Jugendliche unter Stress

Dipl.-Psych. Laszlo Póta, Lübeck

 




   
13.00 Uhr
Mittagspause

Es besteht die Möglichkeit, im Restaurant vor Ort zu essen.

   
14.30 Uhr
Nachmittags-Workshops:

   
[6] Gesund durch die Wechseljahre - Körper und Seele suchen eine neue Mitte

Dipl.-Psych. Prof. Dr. Beate Schultz-Zehden, Berlin


 WS-Beschreibung

Website der Referentin
 
 [7] Risikominimierung für Kinder und Jugendliche - warum sich
Asthmaschulungen für Familien lohnen

Dipl.-Psych. Oliver Gießler-Fichtner, Gaißach


WS-Beschreibung

Inhaltsskizze
 
 [8] Selbsterfüllende Prophezeiungen?
Wie Altersbilder unser Gesundheitsverhalten bestimmen und warum das Zusammenleben der Generationen neu gestaltet werden muss

Dipl.-Psych. Dr. Verena Klusmann, Konstanz




Inhaltsskizze

WS-Beschreibung


 
 [9]

Dipl.-Psych. Thomas Altgeld, Hannover

Workshop wurde abgesagt

 




 
 [10] Warum bin ich wie ich bin? Hinweise kann die Betrachtung der vorgeburtlichen Entwicklung geben

Dipl.-Psych. Martina Gellert, Tübingen;
Dipl.-Psych. Barbara Birkenbeil, Reutlingen



WS-Beschreibung

Inhaltsskizze

 Website Martina Gellert
 

16.00 Uhr


Kaffeepause mit Themenbistro - Teilnehmende im Dialog

   
16.30 Uhr
Mitgliederversammlung der BDP-Landesgruppe Baden-Württemberg    

Notieren Sie gleich Ihre Workshops 1. und 2. Wahl und nutzen Sie die Gelegenheit der Online-Anmeldung.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre BDP-Landesgruppe